Feinsteinzeug in Marmoroptik

Feinsteinzeug ist eine besondere Keramik aus einer kompakten, harten und porenfreien Masse. Es wird durch die Verarbeitung einer Mischung aus Ton und Feldspat gewonnen, die im Ofen bei Temperaturen von 1200-1400°C gebrannt wird.

Feinsteinzeug, das oft aufgrund der niedrigen Wasserabsorptionswerte empfohlen wird, wird gemäß UNI-Normen als Keramik mit einem Wasserabsorptionsgrad von weniger als 0,5% definiert Eine Eigenschaft, die einen hohen Grad an Biegefestigkeit bestimmt, d.h. die Spannung, die das Material tolerieren kann, ohne zu brechen. Zu den Vorteilen von Feinsteinzeug gehören die Wasserdichtigkeit und die hohe Abnutzungsfestigkeit, Fleckenbeständigkeit und Widerständigkeit gegen chemische Angriffe.

Während der Verarbeitung wird Feinsteinzeug einer speziellen Behandlung unterzogen, die sein Aussehen so verändert, dass es anderen Materialien wie Stein, Holz und Zement ähnelt. Die Verformbarkeit seiner Struktur setzt neue visuelle Maßstäbe. Zu den Vorschlägen, die das größte Interesse hervorgerufen haben, gehört das Feinsteinzeug in Marmoroptik: Fliesen in der gleichen Optik der wertvollsten Marmorsteine, mit präziser Nachbildung von Aderungen und Glanz.

Die hohe Verführungskraft von Fliesen in Marmoroptik ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass anspruchsvolle Projekte realisierbar werden, so dass der Weg zu maßgeschneiderten Lösungen geebnet ist.

Feinsteinzeug, das wie Carrara-Marmor aussieht

Der Marmor aus Carrara, der seit der Antike als eine der wertvollsten Sorten gilt, verschönert jede Architektur. Das charakteristische mit dünnen Aderungen durchzogene Weiß passt sowohl zur klassischen als auch zur modernen Einrichtung. Dies hat die Feinsteinzeughersteller dazu gebracht, durch technische Investitionen Keramikplatten mit Carrara-Marmoroptik zu produzieren. Fliesen, die diesem kostbaren Gestein in jeder Hinsicht ähneln und sich hervorragend sowohl für den Wohn- als auch für den gewerblichen Bereich eignen.

Feinsteinzeug in Marmoroptik im Badezimmer

Wer träumt nicht von einem Badezimmer aus Marmor? Die Kosten für die Anschaffung und die Wartung könnte es jedoch für viele unerschwinglich machen. Zu Unrecht als unzerstörbares Material betrachtet, ist Marmor Kratzern und Flecken ausgesetzt. Die Flüssigkeiten dringen leicht in die poröse Oberfläche ein, und mit zu aggressiven Reinigungsmitteln besteht die Gefahr von unschönen Oberflächenschleiern.

Feinsteinzeug in Marmoroptik bedarf hingegen keiner besonderen Aufmerksamkeit und stellt wirtschaftlich gesehen eine weniger anspruchsvolle Alternative dar. Diese Vorteile sind für den hohen Anklang der Fliesen in Marmoroptik verantwortlich, die oft im Badezimmer für Boden und Wand zum Einsatz kommen. Die technischen Eigenschaften von Feinsteinzug machen es zu einem idealen Material für den häuslichen Bereich: Es zeichnet sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Wärme, Flecken und Chemikalien aus.

Feinsteinzeugfliesen in „Metropolitaner” Optik

Die auch als U-Bahn-Fliesen bekannten Subway Tiles stellen den neuesten Trend in der Innenarchitektur dar. Es handelt sich um die Diamantfliesen, die im zwanzigsten Jahrhundert verwendet wurden, um die Wände der U-Bahn-Stationen zu verkleiden. Ein Produkt, das heute wieder im Trend liegt und hauptsächlich im Retro-Stil angewandt wird, wo der Reiz der Keramik im Underground Design neu interpretiert wird.

Das beste Feinsteinzeug in Marmoroptik

Ceramiche Refin, ein führendes Unternehmen der Keramikbranche, das seit 1962 auf den internationalen Märkten tätig ist, bietet verschiedene Kollektionen von Feinsteinzeug mit Marmor- und Natursteinoptik. Es handelt sich um Produkte, die imstande sind, die unregelmäßigen Texturen des Natursteins und die Widerstandsfähigkeit von Feinsteinzeug zu vereinen. Eine Kombination, die im Innen- und Außenbereich sowohl im Wohn- als auch im gewerblichen Bereich neue Lösungen ermöglicht.

Das Unternehmen legt hohen Wert auf die charakteristische Harmonie, die dem Naturstein zu eigen ist, und übernimmt sie. Das Angebot von Refin an Feinsteinzeug mit Marmoroptik ist extrem vielseitig und umfasst sowohl nüchterne Vorschläge als auch ästhetisch anspruchsvolle Angebote. Die Kollektion Prestigio ist der authentische Ausdruck der Steinmaterialien, die an wertvolle Marmorsteine aus den wichtigsten Steinbrüchen Italiens und Europas erinnern.

Feinsteinzeug in Marmoroptik: Verfügbare Optiken

Die Kollektion Prestigio umfasst Hochglanz- und Soft-Oberflächen mit viele Dekorlösungen: Fliesen in Marmoroptik als Mosaik oder mit originellen Designmustern. Ein qualifiziertes Angebot für die Einrichtung von Räumen jeglicher Art.

Feinsteinzeug in Marmoroptik: Farben

Die Farbenpalette der Kollektion Prestigio wird von zarten Nuancen dominiert, von Travertin- über Carrara-Marmor bis hin zu Calacatta-Weiß. Aber es mangelt nicht an Marmor in Braun- und Grautönen, die bis zum faszinierenden Nero Marquina reichen. Die Marmorsorten werden durch die natürlichen Aderungen und typischen Farbtöne neu interpretiert, die durch das glänzende Finish noch besser hervorgehoben werden.

Feinsteinzeug in Marmoroptik: Abmessungen und Formate

Feinsteinzeugfliesen in Marmoroptik sind in zahlreichen Formaten erhältlich. Sie reichen von den Großformaten (120×278, 120×240, 120×120 und 75×150) bis zu den klassischen Formaten 60×60 und 30×60. Zum Angebot gehören auch das Format 75×75 und kleinere Dekorfliesen und Formteile.