Feinsteinzeug mit Holzoptik

Diesen Weg schlug man zu einem Zeitpunkt ein, zu dem Holzoptik auf dem Markt noch nicht so stark verbreitet war. Das Unternehmen hat seitdem konsequent daran gearbeitet, durch modernste Fertigungsverfahren das Konzept der Nachahmung zu überwinden: So sind eine Reihe von Kollektionen entstanden, in denen sich das Material erneuert und neue Anregungen einflossen. Holz erzählt viele Geschichten: der Lauf der Zeit, die erstaunliche Vielfalt der Natur, die facettenreichen Erfahrungen der Menschen, wertvolle Handwerkskunst, die Bedeutung der Tradition, Freude an einem Raum, in dem man Geschichte atmet. Davon inspiriert hat Ceramiche Refin auf die fortschrittlichsten Technologien gesetzt, um sich nicht auf die Herstellung grafischer oder strukturierter Oberflächen zu beschränken, so perfekt diese auch sein mögen, sondern auch Ambiente entstehen zu lassen, ein bestimmtes Flair zu verleihen und eine Atmosphäre zu schaffen. So sind die verschiedenen Kollektionen in Holzoptik entstanden, die die manchmal durchaus kalte Textur der Keramik in ein wärmeres, nicht so perfektes und eher „greifbares“ Material verwandeln. Der Übergang von der Fläche zur Substanz wird so vollzogen, wodurch eine innovative emotionale Interpretation erfolgt.

Holz ist ein natürliches, lebendiges Material, das im Laufe der Zeit sein Aussehen und manchmal auch seine Eigenschaften verändert. Die Herstellung der Keramik in Holzoptik ist ein Prozess, der nicht nur die Beherrschung aller modernsten Produktionstechnologien, sondern auch eine genaue Planung erforderlich macht. Spezielle Oberflächen müssen definiert werden, die zeitgemäß und einzigartig sind, ohne dabei aber künstlich zu wirken. In diesem Bewusstsein hat Ceramiche Refin sich intensiv Materialstudien gewidmet. Dabei wurde das Holz unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet, manchmal auch rückwärts gerichtet – dabei geht man von bereits bekannten Techniken aus, von den unterschiedlichsten erstellungsmethoden oder von der Beobachtung der Natur selbst und ihren Auswirkungen – um so das eigentliche Wesen des Materials zum Ausdruck zu bringen. Holz ist Vielfalt. Die unterschiedliche Nutzung, Verlegung, handwerkliche Verfahren aus anderen Bereichen, der Einfluss der Natur, all dies spielt hinein. Die ganze faszinierende Vielfalt des Holzes mit den jeweils spezifischen Eigenschaften kennzeichnet die Kollektionen. Mit Holz werden Räume – im Hinblick auf Stil oder Funktion – ganz unterschiedlich, aber immer zeitgemäß gestaltet.

Bodenfliesen Holzoptik

Für Baita dienten die typischen Stuben als Vorbild. Mit Holz getäfelte Zimmer, die so typisch für die Alpen sind. Der Ofen steht im Mittelpunkt, um den sich die Familie versammelte und hier fand ein Großteil des häuslichen Lebens statt. Wir finden hier eine Kombination von verschiedenen Holzschattierungen, die Farbe ändert sich entsprechend ihres Lebenszyklus und schafft eine Atmosphäre, die entweder eher klassisch oder aber leger sein kann.

Chevron erinnert an Französisches Fischgrät oder Parkettboden ungarischer Art (point d’hongrie) – ein Vermächtnis der Pracht der Renaissancezeit, das Intarsien von eleganter Präsenz entstehen lässt. Auch in den Räumlichkeiten des Schlosses von Versailles in Paris finden wir dieses Parkett. Es handelt sich um eine außergewöhnliche Technik, die sich durch hochwertige Verarbeitung auszeichnet und dem Raum eine besondere Atmosphäre verleiht. Chevron eignet sich daher für anspruchsvolle Wohnräume oder öffentliche Räume, Gewerberäume oder repräsentative Bereiche wie Museen, Galerien, exklusive Boutiquen für Haute-Couture und Ateliers.

Atmosphären aus Mitteleuropa sind die Inspiration für Deck: Eichenoptik mit strengem Charakter. Die Auswahl der Farbpalette und die Definition der leicht rauen Oberflächentexturen charakterisieren die langen Dielen mit Linearität und Natürlichkeit. Das Holz ist in sieben vorwiegend warmen Farbtönen erhältlich; auch die grafische Gestaltung folgt dieser Stimmung; sie wird allmählich immer deutlicher, um so dunkler die Farbe wird, auf diese Weise entstehen verschiedene Grade der Abtönung zwischen den Dielen und erzielen eine mehr oder weniger homogene Wirkung.

Larix verkörpert das Wesen der Lärche, ein Holz, das weithin für Gebäude im Hochgebirge verbreitet ist. Und genau diese landschaftliche Umgebung dient als Vorbild für die gewählte Farbpalette, die das unterschiedliche Ausmaß der Witterungseinflüsse zum Ausdruck bringt. Die verschiedenen Farbtöne verweisen auf frisch geschnittenes Holz, naturbelassenes Holz, solches für Innenräume, die nicht der Witterung ausgesetzt sind und solches für Fassaden, entweder brüniert, wenn es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, oder aber dunkelgrau, wenn es an einer schattigen Stelle verwendet wird.

Mansion erinnert an alte Landhäuser, wo alles von Erbe und Tradition spricht: von Hand gedrechseltes Holz, restaurierte alte Böden, der Charme der Spuren der Vergangenheit, die so eine Kollektion definieren, die das traditionelle Tafelparkett neu aufgelegt. Es gibt verschiedene Makrokompositionen, die die Wahrnehmung des Raums erweitern und gleichzeitig eine moderne und edle Atmosphäre schaffen.

Eichenholz wurde früher für den Bau von Möbeln, Tür- und Fensterrahmen und für Bodenbeläge verwendet. Auch im Schiffbau und für Weinfässer kam es zur Anwendung, und hier finden wir es in der Kollektion Trail wieder, mit gerade verlaufenden Holzfasern und wenigen Astlöchern, was verschiedene Verlegeformen zulässt. Dieses Edelholz verkörpert Beständigkeit und Haltbarkeit und verleiht ein gemütliches und gleichzeitig natürliches Flair für Wohnungen und den Objektbereich.

Die Texturen von Wood² inspirieren sich an altem, wiederverwertetem Holz mit den Zeichen früherer Verwendungen und der Arbeit des Menschen. Verschiedene Oberflächen überlagern sich mit den Spuren der Zeit und Elementen anderer Materialien. So wird Innenräume eine ganz moderne Wirkung verliehen: Wood² ist in einem ganz neuen quadratischen Format erhältlich, auf diese Weise vermittelt diese Kollektion eine gleichzeitig kultivierte, aber auch vertraute und warme Atmosphäre.

Terrassenplatten Holzoptik

Eine Reihe von Artikeln der Wood Collection sind auch in der Ausführung OUT2.0 mit einer Stärke von 2 cm erhältlich. Sie eignen sich besonders für Bodenbeläge in Außenbereichen und können für Doppelböden ebenso verwendet wie für herkömmliche Böden. Dabei gibt es vielfältige Verlegemöglichkeiten. OUT2.0 bietet insbesondere eine bessere Belastbarkeit und gewährt gleichzeitig eine hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Witterungseinflüssen.