Feinsteinzeug in Holzoptik

Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik

Feinsteinzeug ist eine kompakte, harte, porenfreie Keramik. Dieses sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignete Material ist nicht saugfähig und weist ausgezeichnete technische Eigenschaften auf. Die Verwendung des Suffixes „Fein-” soll die Eleganz unterstreichen, die es auszeichnet und sich aus der Verwendung von Kaolin ergibt, einem besonderen weißen Ton, der bei der Herstellung von Porzellan verwendet wird.

Je nach gewünschter Wirkung wird das Feinsteinzeug entsprechend verarbeitet. So entsteht das Feinsteinzeug in Holzoptik, das die Stärke und Zuverlässigkeit von Steingut mit dem Charme von Holz verbindet. Die technologische Innovation ermöglicht heute die Herstellung von Platten und Lamellen, die den Besonderheiten der in der Natur vorkommenden Hölzer treu folgen.

Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik: allgemeine Eigenschaften

Feinsteinzeug wird durch den Brand von Ton und Feldspaten in einem Ofen bei einer Temperatur von etwa 1200°C hergestellt. Die Fliesen sind sehr kompakt, porenfrei und extrem widerstandsfähig gegen Stöße, Kratzer und Chemikalien. Diese Eigenschaften sind der geringen Wasseraufnahme zu verdanken, was zu einer hohen Biegefestigkeit führt. Dadurch ist Feinsteinzeug länger haltbar und widerstandsfähiger als andere Beläge, einschließlich Holz.

Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik mit sehr schmalen Fugen

Zusätzlich zu den überzeugenden technischen Eigenschaften ist Feinsteinzeug ein besonders hygienisches Material, das leicht zu reinigen ist, da es geringe Fugen (2 mm) zwischen den einzelnen Fliesen gibt. Ein weiterer Vorteil eines Bodens mit minimalen Fugen ist die optische Kontinuität, die es bei Feinsteinzeug ermöglicht, das Erscheinungsbild eines echten Parketts bis ins kleinste Detail zu reproduzieren. Geringe Fugen sind vor allem bei Großformaten aus Keramik, wie Platten und Lamellen vorteilhaft.

Keramikplatten mit Holzoptik.

Sowohl im Privathaushalt als auch im gewerblichen Bereich vermittelt Holzparkett Behaglichkeit und Wärme. Es handelt sich jedoch um ein Produkt, das auf lange Sicht eine recht komplexe und teure Wartung erfordert kann. Diese Schwierigkeiten sind bei Feinsteinzeug nicht vorhanden. Die Holzoptik wird perfekt nachgebildet, aber das Material ist gegen Stöße, Kratzer und Chemikalien widerstandsfähig.

Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik: Vor- und Nachteile

Beständigkeit gegen Flecken, Verschleiß, Stöße und Bruchlasten. Das sind die wichtigsten Vorteile von Feinsteinzeug in Holzoptik, das im Vergleich zu Parkett kostengünstiger sein kann. Darüber hinaus bleibt Feinsteinzeug im Laufe der Zeit unverändert, bedarf keiner besonderen Pflege, ist beständig gegen thermische Veränderungen sowie feuer- und frostfest.

Feinsteinzeug in gealteter Holzoptik.

Bodenbeläge aus Feinsteinzeug in gealterter Holzoptik bilden die Spuren der Zeit des Holzes nach. Produkte, für die eine sorgfältige Untersuchung der Materie und eine präzise Konstruktion erforderlich sind. Ein Marktsegment, in dem es Ceramiche Refin, einem seit 1962 auf den internationalen Märkten tätigen Unternehmen, gelungen ist, ein Feinsteinzeug in Holzoptik zu produzieren, das nicht nur eine Nachbildung, sondern eine Nachbearbeitung des Holzes selbst ist.

Feinsteinzeug in Holzoptik bester Qualität

Refin, ein führender Anbieter im Fliesensektor, hat zahlreiche Kollektionen von Feinsteinzeug in Holzoptik entworfen. Mit immer fortschrittlicheren Technologien präsentiert das Unternehmen Produkte, die ähnliche Empfindungen wie Holz erwecken und sich daher nicht darauf beschränken, seine Struktur durch grafische oder strukturelle Veredelungen zu kopieren.

Farben des Feinsteinzeugs in Holzoptik

Die Refin-Lamellen in Holzoptik können jede Art von Parkett nachbilden und sind sowohl in der natürlichen Farbgebung als auch in den Farbtönen Weiß, Grau und Beige erhältlich.

Stile und Texturen des Feinsteinzeugs in Holzoptik

Aufgrund seiner Eigenschaften wird Feinsteinzeug in Holzoptik mit unzähligen Kombinationen von Farben und Texturen in Verbindung gebracht und bildet so jede Art von Holz nach.

Refin bietet eine breites Angebot an Feinsteinzeug in Holzoptik, einzigartige Kollektionen, die die Eleganz der besten Parkettlösungen aufgreifen: von Holzböden im französischen Fischgrätmuster bis hin zu Keramik, die von der japanischen Holzbearbeitungstechnik Shou Sugi Ban inspiriert ist. Die Kollektion Baita inspiriert sich zum Beispiel an den Stuben der Alpenhäuser, während Larix aus der Essenz der Lärche stammt und vor allem im Hochgebirge auf großen Anklang stößt.

Ideen aus Feinsteinzeug in Holzoptik

Feinsteinzeugböden in Holzoptik passen zu jeder Einrichtung, auch zu den jüngsten Trends der letzten Jahre. Neben den rustikalen und ländlichen Stilen – in denen Holz ein wesentliches Gestaltungselement ist – wird Feinsteinzeug in Holzoptik mit Vintage und Shabby Chic, kombiniert, vor allem wenn der Einsatz von Keramik bevorzugt wird, das Holz imitiert und die Spuren der Zeit trägt.

Feinsteinzeug in Holzoptik im Wohnraum

Durch die Vielfalt an Farben und Texturen stellen Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik einen Mehrwert für jeden Raum des Hauses dar. Die Holzfarbe setzt raffinierte Kontraste zu hellen Möbeln, während Möbel in dunklen Tönen durch zimtfarbenen Böden aufgewertet werden.

Feinsteinzeug in Holzoptik in der Küche

Durch die Vielseitigkeit und die ausgezeichneten technischen Eigenschaften eignet sich Feinsteinzeug auch für Küchenböden. Parkett ist manchma für diesen Raum zu empfindlich, wo die Gefahr von Flecken und Feuchte sehr groß ist. Feinsteinzeugkeramik ist dagegen problemlos.

Feinsteinzeug in Holzoptik im Badezimmer

Früher galten Badezimmer als Aborte, aber heute gilt das Bad als Wellnessbereich im Haus. In den letzten Jahren folgt die Wahl der Möbel und Oberflächen für das Bad sowohl praktischen als auch rein ästhetischen Kriterien. Der Einsatz von Fliesen in Holzoptik im Bad ist besonders Stilvoll und sorgt aufgrund der Originalität für Bewunderung.

Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik für die Dusche

Die neuesten Trends in der Innenarchitektur empfehlen die Verwendung von Fliesen in Holzoptik auch in der Dusche, sowohl für die Wandverkleidung als auch für den Duschteller.

Feinsteinzeug in Holzoptik im Außenbereich

Die hohe Beständigkeit gegen Wasser und chemische Einflüsse macht Feinsteinzeug zu einem hervorragenden Material für Bodenbeläge im Außenbereich. In Garten- und Schwimmbadanlagen entstehen durch Riemen in verschiedenen Formaten und Farben ganz besondere Kombinationen.

 

Bodenfliesen Holzoptik

Für Baita dienten die typischen Stuben als Vorbild. Mit Holz getäfelte Zimmer, die so typisch für die Alpen sind. Der Ofen steht im Mittelpunkt, um den sich die Familie versammelte und hier fand ein Großteil des häuslichen Lebens statt. Wir finden hier eine Kombination von verschiedenen Holzschattierungen, die Farbe ändert sich entsprechend ihres Lebenszyklus und schafft eine Atmosphäre, die entweder eher klassisch oder aber leger sein kann.

Chevron erinnert an Französisches Fischgrät oder Parkettboden ungarischer Art (point d’hongrie) – ein Vermächtnis der Pracht der Renaissancezeit, das Intarsien von eleganter Präsenz entstehen lässt. Auch in den Räumlichkeiten des Schlosses von Versailles in Paris finden wir dieses Parkett. Es handelt sich um eine außergewöhnliche Technik, die sich durch hochwertige Verarbeitung auszeichnet und dem Raum eine besondere Atmosphäre verleiht. Chevron eignet sich daher für anspruchsvolle Wohnräume oder öffentliche Räume, Gewerberäume oder repräsentative Bereiche wie Museen, Galerien, exklusive Boutiquen für Haute-Couture und Ateliers.

Atmosphären aus Mitteleuropa sind die Inspiration für Deck: Eichenoptik mit strengem Charakter. Die Auswahl der Farbpalette und die Definition der leicht rauen Oberflächentexturen charakterisieren die langen Dielen mit Linearität und Natürlichkeit. Das Holz ist in sieben vorwiegend warmen Farbtönen erhältlich; auch die grafische Gestaltung folgt dieser Stimmung; sie wird allmählich immer deutlicher, um so dunkler die Farbe wird, auf diese Weise entstehen verschiedene Grade der Abtönung zwischen den Dielen und erzielen eine mehr oder weniger homogene Wirkung.

Larix verkörpert das Wesen der Lärche, ein Holz, das weithin für Gebäude im Hochgebirge verbreitet ist. Und genau diese landschaftliche Umgebung dient als Vorbild für die gewählte Farbpalette, die das unterschiedliche Ausmaß der Witterungseinflüsse zum Ausdruck bringt. Die verschiedenen Farbtöne verweisen auf frisch geschnittenes Holz, naturbelassenes Holz, solches für Innenräume, die nicht der Witterung ausgesetzt sind und solches für Fassaden, entweder brüniert, wenn es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, oder aber dunkelgrau, wenn es an einer schattigen Stelle verwendet wird.

Mansion erinnert an alte Landhäuser, wo alles von Erbe und Tradition spricht: von Hand gedrechseltes Holz, restaurierte alte Böden, der Charme der Spuren der Vergangenheit, die so eine Kollektion definieren, die das traditionelle Tafelparkett neu aufgelegt. Es gibt verschiedene Makrokompositionen, die die Wahrnehmung des Raums erweitern und gleichzeitig eine moderne und edle Atmosphäre schaffen.

Eichenholz wurde früher für den Bau von Möbeln, Tür- und Fensterrahmen und für Bodenbeläge verwendet. Auch im Schiffbau und für Weinfässer kam es zur Anwendung, und hier finden wir es in der Kollektion Trail wieder, mit gerade verlaufenden Holzfasern und wenigen Astlöchern, was verschiedene Verlegeformen zulässt. Dieses Edelholz verkörpert Beständigkeit und Haltbarkeit und verleiht ein gemütliches und gleichzeitig natürliches Flair für Wohnungen und den Objektbereich.

Die Texturen von Wood² inspirieren sich an altem, wiederverwertetem Holz mit den Zeichen früherer Verwendungen und der Arbeit des Menschen. Verschiedene Oberflächen überlagern sich mit den Spuren der Zeit und Elementen anderer Materialien. So wird Innenräume eine ganz moderne Wirkung verliehen: Wood² ist in einem ganz neuen quadratischen Format erhältlich, auf diese Weise vermittelt diese Kollektion eine gleichzeitig kultivierte, aber auch vertraute und warme Atmosphäre.

Terrassenplatten Holzoptik

Eine Reihe von Artikeln der Wood Collection sind auch in der Ausführung OUT2.0 mit einer Stärke von 2 cm erhältlich. Sie eignen sich besonders für Bodenbeläge in Außenbereichen und können für Doppelböden ebenso verwendet wie für herkömmliche Böden. Dabei gibt es vielfältige Verlegemöglichkeiten. OUT2.0 bietet insbesondere eine bessere Belastbarkeit und gewährt gleichzeitig eine hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Witterungseinflüssen.