Plain

Solid Surface

Der von den größten Meistern der zeitgenössischen Architektur verwendete Zement ist dabei eine neue Rolle einzunehmen, indem er vom Baumaterial zu einem fertigen Außenelement für architektonische Oberflächen wird. Aus der Betrachtung des Zements in dieser neusten Funktion heraus entsteht Plain.

Die Kollektion ist von leichten Wolkeneffekten und mehr oder weniger ausgeprägten Mustern geprägt, von leichten Mikrospalten, die typischerweise auftreten, wenn sich das Betonvolumen aufgrund der Temperaturschwankungen kontrahiert sowie von kleinen Löchern (Pitting), die durch sich zwischen dem Ausguß und der Verschalung bildende Wasserblasen entstehen. Die an detaillierten Zeichen und Nuanchen reiche Oberfläche sieht von Weitem solide, gleichmäßig und kompakt aus.

Weitere Informationen

* Pflichtfelder

Cataloghi Cartacei

L'invio di cataloghi cartacei è riservato solo ai professionisti previa visita da parte di un nostro incaricato commerciale.